Ich stelle euch das Buch Krabat vor.

 

 

 

 

 

 

HIer sind die Zusammenfassungen der einzelnen Jahren.

 

 

 

 

 

 

1. Jahr

Krabat ist ein einfacher Betteljunge. Krabat hat eines Nachts einen Traum, dort sind elf Raben vorgekommen. Im Traum haben die Raben ihm gesagt: Er soll in die Mühle kommen, die in Schwarzkollm steht. Er macht sich eines Tages auf, nach Schwarzkollm. Als er das Dorf erreicht und hat er ein paar Leute gefragt wo die Mühle stände, doch die Leute haben ihm alle abgeraten dort ihn zu gehen. Doch er hörte nicht auf die Leute, und ging zur Mühle. Als er an der Mühle angekommen ist, hatte es ein grusseliger alter Mann dort. Der alte Mann stellte sich als Meister vor. Er nahm Krabat als Lehrjunge auf. In der Mühle gab es noch 11 andere Mühlknappen. In der nächsten Zeit schuftete Krabat sich zu Tode. Doch es schien ihm, als brauchten die Anderen gar keine Kraft und Anstrengung.  Krabat fand nach kurzer Zeit einen besten Freund, Tonda ist sein Name. Nach einer Zeit vielen Krabat ungewohnte Ereignisse auf. Tonda zum Beispiel gab Krabat Energie, in dem er seine Hand auf seine Schulter legte. Nach einem viertel Jahr wurde Krabat eingeweiht. Die Mühle war eine Schule für schwarze Magie. Die Mühlknappen müssen sich einmal in der Woche zu einem Raben verwandeln, und haben eine Unterrichtstunde in der schwarzen Magie. Der Meister liest die Zaubersprüche vor und die Mühlknappen müssen sie nach sprechen. Am Silvester muss immer einer der Mühlknappen sterben, dieses Jahr war es Tonda, nach einigen eindeutigen Anmerkungen.

 

 

 

 

 

 

2. Jahr

Krabat wurde endlich zum Gesellen ernannt. Eines Morgens liegt ein Junge in Tondas Bett, sein Name ist Witko. Er ist der neue Lehrjunge, er hatte den selben Traum, wie Krabat vor 3 (1 Jahr) Jahren. Krabat träumt eines Nachts Etwas: Er hat Tonda im Traum getroffen. Tonda hat Krabat gesagt, er soll dem nächsten der sein Namen ruft vertrauen. Aber wer genau er meinte weis er nicht. Lyschko hat Michal beim Meister verpetzt, und so wurde er sehr unbeliebt. An Ostern gehen Juro und Krabat wieder auf den Hügel, so wie im letzten Jahr mit Tonda. Auf dem Hügel malen sich Juro und Krabat die geheime Bruderschaft auf die Stirn. Krabat hört Kantorkas Stimme, und verliess seinen Körper um sie zu sehen. Zum Glück ist Juro da gewesen, denn er holte Krabat früh genug in sein Körper zurück. Auf dem Fest erzählt der Meister das er seinen Freund umgebracht hat. Krabat hatte nur Kantorka im Sinn. Als Silvester kam musste wieder einer sterben, dieses mal war es Michal.

 

 

 

 

 

 

3.Jahr

Krabat ist wieder älter geworden, und auch ein neuer Lehrbursche ist wieder hinzugekommen. Sein Name ist Lobosch, er ist ein alter Freund von Krabat. Krabat hatte wieder einen komischen Traum: Er musste vor einem Habicht fliehen. Einer der Gesellen probierte mehrmals zu flüchten doch es gelang ihm nie. Krabat und Lobosch sind dieses Jahr an Ostern zusammen auf dem Hügel. Sie malen einander die geheime Brüderschaft auf die Stirn. An diesem Tag trifft Krabat das erste Mal Kantorka, sie erkannte ihn aus ihren Träumen. Auf dem Weg zur Mühle trifft Krabat und Lobosch, Juro. Es fängt plötzlich an zu regnen, ihre Mal auf der Stirn ist verlosen. Krabat träumt sehr oft von Kantorka. Der Meister wird langsam misstrauisch. Juro gibt Krabat eine Kette, so kann niemand Krabats Träume mitträumen. Der Meister gibt Krabat einen Tag Frei, doch Juro wusste was der Meister vor hatte und sagte es Krabat. Juro erzählte Krabat auch wie man aus der Mühle ausbrechen kann, aber nur Kantorka kann ihn retten. Krabat merkt das Juro der beste Zauberer auf  der Mühle ist. Krabat trifft sich heimlich mit Kantorka und erklärt ihr wie sie ihn retten kann. Kantorka willigt ein auch wenn sie ihr Leben riskiert. Der Meister droht Krabat, dass er ihn als nächstes tötet. An Silvester kam dann Kantorka in die Mühle und erkannte Krabat unter 11 schwarzen Raben. Der Meister ist noch am selben Tag gestorben und die Mühlburschen waren alle befreit.    

 

 

 

 

 

 

Überschrift



Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!